Gedankenchaos

seit 3 Monaten ist in meinem Leben nichts mehr wie es war.. Mein Mann wurde sehr krank, kam als Notfall ins KKH, musste reanimiert werden. Und ich war plötzlich allein. Allein mit meiner kleinen Tochter. Mit den Ängsten, Gedanken & Gefühlen. Mein Mann lag 6 Tage im Koma, bevor er langsam wieder zu sich kam. Er erkannte mich nicht als seine Frau, redete wirres Zeug. Auch Dinge die mir weh taten. Von unseren "Freunden" riefen viele an und fragten nach seinem Befinden. Wie es mir ging interessierte nicht. Niemand war für mich da. Mein Arbeitgeber zeigte zwar verbales aber kein menschliches Verständnis. Die Dienstplangestaltung wurde so gehalten, das ich zahlreiche Dienste absagen musste, da ich keine Kinderbetreuung hatte. Das Ende vm Lied ist, das mir nun der Job gekündigt wurde.. Ich stehe vor einem Berg aus Problemen und habe keine Lösung. Ich habe Angst...

18.3.16 21:40

Letzte Einträge: Ohne Sinn..., Schwere Wahrheiten

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Dorehn / Website (18.3.16 22:32)
...deine Sorgen und Ängste gehen nah - wünsche Dir alles Gute, liebe Freunde und Verständnis für die Situation, die viel Kraft von Dir abverlangt.


Kiara (19.3.16 08:31)
Tja liebe Dorehn,
Freunde hab ich nur wenns mir gutgeht.. Bin ziemlich am Ende..

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen